No advertising, no support, no bug fixes, payment in advance.
— AT&T Unix Policy (1984)

Ich lerne Python

Auf den Trichter hat mich CrackPoD gebracht :) Anhand einer PDF für Python Neulinge

http://abop-german.berlios.de/

bringe ich mir zur Zeit Pyhton bei! Ist eigentilch Recht einfach. Aber ich glaube das liegt auch ein bisschen an meinen 2 Jahren C++ in der Berufsschule. Hier meine ersten paar kleinen Skripte:

Variablen und Operatoren

1
2
3
4
5
6
#!/usr/bin/python
laenge = 5
breite = 2
flaeche = 2 * (laenge + breite)
print 'laenge' , laenge
print 'breite' , breite`` print 'flaeche ist: ' , flaeche

Schleifen und Breaks

1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
#!/usr/bin/python

while True:
s = raw_input ('geben sie etwas ein ')
if s == 'ende' :
break
if len(s) < 3:
continue
print 'Laenge ist ausreichend', len(s)
print 'fertig'

Globale und Interne Variablen

1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
#!/usr/bin/python

def funk():
global x
print 'x ist', x
x = 2
print 'lokales x ist jetzt' , x
x = 50
funk()
print 'der wert von x ist' ,x

und hier das erste Skript mit Unterhaltungswert :D Zahlenraten.

1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
#!/usr/bin/python
zahl = 23
weiter = True
while weiter:
geraten = int(raw_input('geben sie eine zahl ein'))

if zahl == geraten:
print 'glueckwunsch, du hasts!'
weiter = False
elif geraten < zahl:
print 'nein die zahl ist etwas hoeher'
else:
print 'nein die zahl ist etwas niedriger'

else:
print 'schleife beendet'
print 'Fertig'

Ich hoff ich kann bald produktiv damit arbeiten :)

Comments