noqqe


blog | sammelsurium | projects | about

Dinge die ich bediene.

Ich glaube ich habe mich noch niemals bzgl. meiner privaten Situation mit Technik so wohl gefühlt wie bisher. Das Equipment, das OS. Macht Spaß und funktioniert.

Ein bisschen wie bei usesthis.com (wtf, wie langweilig ist bitte das Setup von Bruce Schneier?) beschreibe ich mal was ich so benutze.

MacBook Pro 13”

Seit Ende 2014 benutze ich ein MacBook. Mein Zweites. Zwischenzeitlich hatte ich ein Lenovo Thinkpad x201 was zwar seitens der Hardware super geil war, mir aber das mit dem Betriebssystem und alles zum Hals raushing. Hatte ich schon erwähnt das 2015 das Jahr von Linux auf dem Desktop ist?

All diese Dinge die bei OS X einfach so angenehm sind. Safari synchronisiert einfach alles zwischen iPhone und anderen MacBooks hin und her. Airmail2 als Mailclient ist großartig. Die Kalender & Adressbuch Synchronisation rockt. Nutze 1Password, Spotify und seit dem Switch von iPhoto zu Photos kann man das auch wieder benutzen. Ich mag es sehr wie alles sich integriert, funktioniert und man eigentlich nie irgendwas tun muss. Ganz besonders toll: Die iMessage/SMS/FaceTime vom Handy zum OS. Ich hätte nie gedacht, dass ich das so intensiv benutze. Mit iMessage beweist Apple auch noch, dass benutzerfreundliche Crypto nicht unmöglich ist. Die Meisten wissen es nichteinmal.

Genug Kuschelkurs, OS X Liebesschwüre gibts schon genug im Netz. Die uralte Software z.B. rsync oder OpenSSH ist ein echtes Unding. Auch iTunes. Ich benutze es einfach nicht. Es fehlt mir nicht.

OpenBSD CLI VM

Ich habe es mir angewöhnt alles was ich so für den Alltag brauche auf einer klein dimensionierten VM irgendwo im Internet zu hosten.

Das ist extrem praktisch, da ich egal wo ich bin, egal an welchem Rechner ich sitze immer alles da habe. Software die ich dort auf dem bei rootbsd gehosteten System nutze ist unter Anderem:

Auf der Maschine befindet sich sonst nichts. Alles läuft unter meinem User, kein Daemon der lauscht, nichts. Gesichert wird die Kiste mittels tarsnap

Klar hat das auch Nachteile, ich kann auf meine Todoliste nicht zugreifen wenn ich nur mit dem iPhone bestückt im Supermarkt stehe, aber diesen Use-Case habe ich auch einfach nicht. Mit newsbeuter Urls im Browser öffnen ist auch bescheiden, daher muss ich dort immer klicken. Wenn jemand hierfür eine Lösung hat, immer her damit.

OpenBSD Server

Der Normal-Nerd hat natürlich auch Bedürfnisse Dinge zu hosten. Deshalb gibts eine zweite Maschine, die alle meine Dienste bereitstellt die ich so brauche, diverse PHP/MySQL Applikationen für den Eigengebrauch.

OpenBSD, brauche ich jetzt nicht erwähnen, ist dafür momentan so mein liebstes OS. Sicher per default. Die Devs hauen immer wieder allerhand nützliche Sachen wie lustiges Crypto für Ping oder seit neuestem privilege separated file

  • Meine privaten git Repos mit gitolite
  • der Blog
  • Zwei Instanzen von nichtparasoup
  • Isso Kommentarsystem
  • MongoDB
  • und diverse andere Websites

Demnächst kommst vielleicht noch etwas DNS hinzu, was ich dort hoste.

Dinge die mich Nerven gibt es auch hier. Nämlich die fehlende SNI Funktionalität bei httpd, relayd und libTLS. Somit muss ich bisher noch nginx für die Websites nutzen. Aber das ist nur eine Frage der Zeit.

Comments (7)

Michael on 2015-05-08T19:49:36.740159
Ich mache momentan auch unter MacOS rum. Hast Du eine Alternative für den Finder? Irgendwas Richtung Nautilus fehlt mir wirklich sehr auf dem System.

Martin on 2015-05-08T21:45:00.460097
Meine Zeit mit OS X ist schon etwas länger her, aber ich habe [TotalFinder](http://totalfinder.binaryage.com/) ganz gern genutzt.

Christian M. Grube on 2015-05-08T23:45:04.052122
Newsbeuter und URLs anklicken. Ich habe dafür https://github.com/muennich/urxvt-perls/blob/master/url-select

Normy on 2015-05-09T12:16:25.071279
Freiwillig (Nazi-)Apple und dessen überteuerten Hardwareschrott benutzen ? Tolle Leistung. Nicht. Apple-Jünger sollten sich schämen.

noqqe on 2015-05-09T12:35:34.234694
Das ist lustig, weil du einen Hitlervergleich gemacht hast. Du darfst gerne andere Blogs lesen.

fara on 2015-05-12T14:41:30.645222
Oder ForkLift. Obwohl ich mit dem Finder recht zufrieden bin, was fehlt dir denn daran? http://www.binarynights.com/forklift/

Anonymous on 2015-05-13T14:20:07.754758
Jeder kann nutzen, was er will. Da du hier gleich eine ganze Nutzergruppe ungefragt und ungestört verurteilst, bist du wohl der bessere Nazi. Wenn du schon auf den Vergleich stehst.