noqqe


blog | sammelsurium | projects | about

Tarsnap Backups einer alten Maschine löschen

2015-06-14 @ administration, backup, bash, bsd, crypto, opensource, remove, shell, tarsnap

Seit einiger Zeit verwende ich tarsnap als Backup auf meinen VMs. Die Crypto, der Preis, das System. Gefällt mir. Nun habe ich vor ein paar Wochen ein Stück Hardware gegen eine kleine VM ausgetauscht. Die Backups auf Tarsnap habe ich vorher noch nicht gelöscht.

Da die Maschine nicht mehr existent ist, die Backups aber maschinen-gebunden, muss ich diese noch loswerden um nicht jeden Monat dafür mit zuzahlen. Nicht dass es sonderlich teuer wäre, aber trotzdem.

Dafür erforderlich ist natürlich der Key der Maschine.

Die Config erzeugen ist der erste Schritt.

cachedir /tmp/tarsnapc
keyfile /tmp/key
humanize-numbers
print-stats
totals
normalmem

Danach ein mkdir /tmp/tarnsapc und den Key nach /tmp/key kopieren. Bevor das eigentliche löschen losgeht, muss das Cacheverzeichnis mit den Metadaten befüllt werden:

$ tarsnap --config conf --fsck
Phase 1: Verifying metadata validity
Phase 2: Verifying metadata/metaindex consistency
Phase 3: Reading chunk list
Phase 4: Verifying archive completeness
  Archive 1/56...
  Archive 2/56...
  Archive 3/56...
  [...]
  Archive 56/56...
Phase 5: Identifying unreferenced chunks

Jetzt können die Backups des alten Servers die sich noch bei Tarsnap befinden angeschaut werden.

$ tarsnap --config conf --list-archives
20150402-001026-daily-/home
20150404-001026-daily-/home
20150316-001024-weekly-/etc
20150401-001024-monthly-/etc
20150330-001026-weekly-/root
[...]

Um die Backups zu entfernen, eine einfache for-Loop über alle gefundenen

for x in $(tarsnap --config conf --list-archives); do
  tarsnap --config conf -d -f $x
done

Geld gespart.