noqqe


blog | sammelsurium | projects | about

The Geek Code

2008-06-18 @ geek, geekcode, wikpedia

Schon öfter drüber gestolpert. Aber noch nie den Sinn dahinter verstanden. Aber da Internet ja bildet hats nicht lange gedauert bis ich auf Wikipedia folgendes gefunden habe:

_Der Geekcode ist eine Erfindung von Robert A. Hayden und wird meist in Headern von E-MailsUsenet-Postings versteckt. Er besteht aus einer Folge von Zeichen, von denen jedes eine bestimmte fest definierte Bedeutung hat. Des Weiteren ist er ein Insiderwitz, das heißt eine selbst-ironische Betrachtungsweise der Computer- bzw. Hacker-Kultur._

_Der Geekcode dient der Selbstbeschreibung des Absenders bzw. Autors. Die erste Buchstabenkombination ist eine Abkürzung für die Art des Geeks, wogegen die folgenden Buchstaben und Zeichen das Verhalten des Geeks näher beschreiben. _

Hier kann mann sich Geekcodes generieren und Hier kann man den Geekcodes “entgeeken”

Hier mein Geekcode (bzw so sieht sowas dann aus):

-----BEGIN GEEK CODE BLOCK-----
Version: 3.1
GCM d-(-)>- s+(+)>+:--(--)>-- a-- C+++(+++)$>+++$ ULC++(++)$>++$ P()>
L+++(+++)>+++ E-(-)>- W N o K--? !w---(---)>--- !O !M-(-)>- V? PS-(-)>-
PE()?> Y !PGP? !t !5? X++(++)>++ R()> tv+(+)>+ b-(-)>- DI D+(+)>+ G()>
e+(+)>+ h()> r+(+)>+ y+(+)>+
------END GEEK CODE BLOCK------

Vielleicht etwas veraltet… (1995) aber hat immernoch was finde ich! N1c3 D4Y 3uCH n0cH!

Comments (1)

Dr. Azrael Tod on 2008-06-19T01:06:16
kommt mir bekannt vor *g*