noqqe


blog | sammelsurium | projects | about

Gnome 2.24

2008-09-29 @ blog, gnome, hardware, linux, ubuntu

Na endlich, es tut sich mal wieder etwas.

Neben diversen Fehlerkorrekturen dürfen wir Gnome-User standardmäßig Empathy als Messenger begrüßen (passt mir speziell nicht so weil Pidgin gerade anfing gut auszusehen, aber das ist ja zum Glück ein freies Land…äh OS).

Ekiga in Version 3.0, Nautilus mit Tabfunktion(endlich..), Deskbar Suchfunktion für Wikipedia, DeskbarFunktion für Twitter und Verbesserter Bildschrimleser sind im großen und ganzen die prägendsten Veränderungen an der Gnome-Oberfläche.

Allgemein schön das man mal wieder was hört von Gnome aber wirklich wichtig ist für mich nichts außer eben die Tabfunktion.

Comments (5)

Thomas on 2008-09-29T12:29:00
oO wer braucht denn nautilus? oO höchstens zum Bilder angucken, aber dann nicht gleich mehrere tabs^^

CracKPod on 2008-09-29T14:06:24
Welchen Filemanager benutzt du denn, Thomas?

noqqe on 2008-09-29T23:35:42
Äh Thomas du verwechselst da was...

Thomas on 2008-09-30T00:00:20
nee war schon richtig, wie ich das meine. Mein Filemanager nennt sich 'Bash' =) Nur wenn man einen Überblick über Bilder haben will, wird es dadrin (in der Bash) ein wenig unübersichtlich und dann benutze ich doch mal den netten Nautilus =)

Marc on 2008-10-06T19:47:26
Wer braucht überhaupt GNOME? Mal ehrlich, es ist doch eine Pest.. Während das KDE Projekt sich kontinuirlich und schnell weiterentwickelt, ja jetzt ja sogar auch für die Anhänger von Billy Boy und die Apple-Jüngern verfügbar ist, ist das GNOME Projekt einfach nur unglaublich lahm. Wann kommt den GNOME 3.0? 2050?