noqqe


blog | sammelsurium | projects | about

Thunar | Netzwerk-Ressourcen einbinden mit Gigolo

2010-07-16 @ gigolo, gio, linux, network, netzwerk, ressourcen, thunar, ubuntu, xubuntu

Xubuntu hat ein schönes Tool von Haus aus dabei, welches sich Gigolo nennt. Gigolo soll dazu dienen Netzwerk-Ressourcen zu verwalten und integrieren. Nun, Ressourcen einbinden funktioniert wunderbar. Nur sollten sich Diese auch öffnen lassen. Irgendwie. Oder auch nicht.

Gigolo möchte also Thunar zum Öffnen dieser Orte benutzen (voreingestellt). Allerdings unterstützt Thunar in der in Xubuntu vorliegenden Version noch keine Netzwerk-Ressourcen. In diversen Threads bei UbuntuUsers fand ich auch Lösungsansätze die empfahlen Nautilus zu installieren. Aber ich finde Thunar schön, weshalb ich mich gegen diesen Ansatz entschied. Nachdem ich mich dann (erneut) 20 min durchs Netz gegreppt habe, fand ich eine Alternative.

Die aktuelle Entwicklerversion von Thunar setzt auf Gio auf. Dem selben Manager den auch Nautilus für Netzwerksachen nutzt.

Zu finden ist diese unter: https://launchpad.net/~xubuntu-dev/+archive/ppa

Neue Sources in /etc/apt/sources.list hinzugefügt

deb http://ppa.launchpad.net/xubuntu-dev/ppa/ubuntu lucid main
deb-src http://ppa.launchpad.net/xubuntu-dev/ppa/ubuntu lucid main

und Thunar updaten. Gigolo kann mittels Thunar die eingebundenen Ressourcen öffnen. Gigolo funktioniert. Tada.

Allerdings interessiert es mich trotzdem, ob ich einfach nur Fehler im Handling mache oder da seitens Xubuntu etwas Abstimmungstechnisches schief lief. Immerhin ist es schon die zweite Xubuntu Installtion bei der dieser Umstand eintritt.

Comments (2)

Darcie Companie on 2011-01-20T01:05:47
I am very thankful to this topic because it really gives useful information `~'

DuKane on 2011-10-23T22:29:49
Hallo Florian, ich stand vor dem gleichen Problem, bin es aber etwas anders angegangen. http://dukuntu.blogspot.com/2011/10/xubuntu-1110-and-deja-dup.html