noqqe


blog | sammelsurium | projects | about

github | Sinn, Unsinn, Interfaces und schon wieder Zombies

github ist da wo ich mich momentan sehr gerne rumtreibe.

creative commons @ jeremy kendall on flickr

Unsinn

Dort gibt es viele Projekte die mich interessieren, ich ihnen aber trotzdem nicht folgen kann. Dazu gehören unter anderem:

diaspora/diaspora gothfox/Tiny-Tiny-RSS github/gitignore

Das ist so weil diese Repo’s so viel Aktivität aufweisen, dass ich von keinem anderen meiner Projekte (auch nicht meiner eigenen) Meldungen mehr mitbekomme. Ich meine, wieso kann ich nicht regulieren? Wieso lassen sich Aktivitäten pro Projekt nicht zusammenfassen? Jeder Pull Request, Kommentar oder Issue wird mir direkt in meine TimeLine gepushed. Und das bei Diaspora, bei dem am Tag alleine >30 Commits passieren? Warum habe ich nicht die Möglichkeit mir nur die Aktivitäten meiner Repos anzeigen zu lassen? Denke die Jungs von Github müssen erst noch lernen solche hyperaktiven anständig mit der Plattform zu handlen. Sollte jemand die nötigen Links für mich haben, bitte immer her damit.

Sinn

Andererseits nehme ich auch an ein paar wirklich schönen Sachen teil. Unter anderem bash-it. Das Framework ist etwas, wo ich mir nichtmehr vorstellen kann vorher ohne ausgekommen zu sein.

revans/bash-it jgoerzen/twidge

Zombies

Was ich außerdem verblüffend finde ist, dass wirklich jemand eines meiner eigenen Projekte interessant fand. Nämlich genau das, dass ich für den größten Quatsch halte. TaurusOlson hat auf Anhieb ein einwandfreies Modul und eine neue Lib für das zombie-revolution-environment geschrieben. O_o

Comments (2)

Flyingmana on 2010-11-23T04:28:23
Hast du schon mal versucht, dass bei Github direkt vorzuschlagen?^^ Was ich bei Github ansonsten praktisch finde, und dir vielleicht hilft, wenn du nicht zwingend das github dashboard verwenden willst. Du kannst auch einzelne Repos als Feed abonieren. Das wäre zum Beispiel gut, um die dir wichtigen Repos nochmal speziell im Auge zu behalten, da du dann ja auch ein gelesen/ungelesen status hast.

noqqe on 2010-11-23T13:02:02
Oh, gute Idee mit dem RSS-Feed. Aber ob ich da auch Fork Informationen bekomme? Mh. Werd ich auf jedenfall mal ausprobieren. Bei Github direkt hab ichs nicht vorgeschlagen nein ;) Die Idee ist bestimmt nicht kompliziert. Die Umsetzung von sowas in einer Datenbank von Github bestimmt :)