noqqe


blog | sammelsurium | projects | about

fbcmd | Nie wieder Geburtstage vergessen via Shell.

Die nachfolgende Beschreibung eines technischen Vorgangs würde die Mehrheit der Gesellschaft wahrscheinlich als soziologisch fragwürdig abstempeln. Jedoch beschreibe ich den Hergang trotzdem und gerade deswegen.

Ich weiß gar nicht mehr wie genau ich auf fbcmd gekommen bin.  Im Zweifel über einen XML basierten Medienkanal. Jedenfalls ist fbcmd ein äußerst schönes Tool um die gängigen Informationen zum eigenen Facebook Account auf der Kommandozeile abzufragen. Dazu bietet es wahnsinnig trickreiche Queries und “Vergruppungen” der Facebook Bekanntschaften. Alles dazu hier und besonders hier.

Somit lässt sich wunderbar ein automatisches “Alles Gute zum Geburtstag!” bauen. Vorraussetzung ist hierfür eine funktionierende Installation von fbcmd.

Der von fbcmd vorgeschlagene Query um eine Geburstagsnachricht an die Pinnwand von jenen zu senden, deren Geburtstag sich heute jährt lautet:

fbcmd WALLPOST =bday 'Alles Gute zum Geburstag!'

Das lässt sich natürlich wunderbar in einen Cronjob verbauen, der einmal täglich um 15:00 eben diesen Query ausführt:

0 15 * * *   fbcmd WALLPOST =bday 'Alles Gute zum Geburstag!' > /dev/null

Weil ich aber wissen möchte, wem mein Rechner alles in meinem Namen zum Geburtstag gratuliert hab ich das noch leicht modifiziert und lasse mich via Mail darüber benachrichtigen:

0 15 * * *   fbcmd WALLPOST =bday 'Alles Gute zum Geburstag!'  | grep -v "^No Friends With Birthday Matches$" | mail -s "fbcmd Gratulation" user@domain.de

Eigentlich ist der Titel des Posts gar nicht richtig. Man vergisst Sie trotzdem. Aber ein Device erledigt die Arbeit für einen :)

Comments (3)

Lorlen on 2011-12-12T02:12:46
Genial!! Damit nicht auffällt dass man allen immer dasselbe schreibt, müsste man das jetzt nur noch so verändern, dass aus zehn verschieden Geburtstagsnachrichten in Kombination mit verschiedenen Smileys am Ende, und dem Namen des Geburtstagskindes eine individuelle Nachricht gebastelt wird.

dAnjou on 2011-12-12T04:04:11
Ich hoffe, dass dieses Beispiel nur exemplarisch gewählt wurde. Denn diese Sache ist schon ziemlich bezeichnend für Facebook und seine Nutzer.

Higgi on 2011-12-13T01:06:58
@dAnjou, das ist typisches Facebookverhalten. Meine Freundin und ich haben kurz hintereinander Geburtstag. Wir haben mal einen kleinen Test gemacht. Ich habe meinen Geburtstag drin stehen lassen, sie ihren gelöscht. Ich hatte ca 40 Nachrichten von Leuten, die ich selten sehe/spreche und sie hatte 3! Nachrichten von anderen. Text war trotzdem immer "Alles gute zum Geburstag" oder ähnliches.