noqqe


blog | sammelsurium | projects | about

Mehr BSD, Bye Uberspace

2014-06-19 @ apache, blog, bogofilter, bsd, dns, domain, imapfilter, linux, mail, mailbox, nginx, openbsd, uberspace

Ab und an passiert es, dass Dinge die einfach funktionieren anfangen mich zu langweilen. So geschehen mit Uberspace. Das CentOS, der Apache2.2, die Sache mit den Domains.

Im Grunde habe ich die 3 Dienste, die ich bei Uberspace nutze (Webserver für Blog, Mail, Domains) nun zu anderen Dienstleistern migriert.

Blog Webserver

Der erste “Dienstleister” bin ich gewissermaßen selbst. Die 1HE Dell Maschine die ich seit einiger Zeit bei meinem alten Arbeitgeber mit OpenBSD betreibe, hostet mit nginx den Blog. Selbige Kiste delivered auch devnull-as-a-service.com und coffeestat.org. Warum also eine extra Lösung.

Mails

Bei Uberspace hatte ich die Mglichkeit die Mails direkt von Qmail über Maildrop umzusortieren und dort meine Tools zu platzieren.

Mein neuer Mailprovider neomailbox.net hat seinen Firmensitz auf den Seychellen, Server in der Schweiz und setzt ebenfalls auf OpenBSD als OS. Nicht weil ich ernsthaft glaube, das ich das bräuchte, sondern weils mir gefällt.

Mit dem Wechsel ändert sich aber die Architektur meines Setups. Statt direkt am IMAP Server arbeiten zu können bin ich nun nur noch Konsument des IMAP Services. Blöd für maildrop-Regeln und Spamfiltering mit bogofilter.

Gerade beim Abschied von Bogofilter tat ich mich schwer, weils so gut und einfach ist. Aber dann entdeckte ich imapfilter.

imapfilter ist primär dazu gedacht Mails zwischen einem oder mehrere IMAP Accounts zu verschieben. Meine maildrop Regeln sind sehr leicht umgesetzt:

neomailbox = IMAP {
    server = 'neomailbox.net',
    username = 'user',
    password = 'pw',
    ssl = 'ssl3',
}

-- get set of mails from the last day
res = neomailbox.INBOX:is_newer(1)

-- move techmails to Tech/
tech = res:contain_to('tech@openbsd.org') +
       res:contain_cc('tech@openbsd.org') +
       res:contain_from('Cron Daemon <root@') +
       res:contain_from('Charlie Root <root@o0.n0q.org>') +
       res:contain_from('root@z0idberg.') +
       res:contain_from('noc.n0q.org')
tech:move_messages(neomailbox.Tech)

-- spam by vipul razor to Spam/ (offered by neomailbox.net)
-- header: X-SA-Status: Yes
spamvipul = res:contain_field('X-SA-Status', 'Yes')
spamvipul:move_messages(neomailbox.Spam)

Mit den Ergebnissen von vipul razor Antispam war ich aber nicht so 100%ig zufrieden, weshalb ich anfing zu googeln und fand was ich suchte.

Imapfilter piped jede Mail des letzten Tages zu dem lokal laufenden bogofilter.

-- bogofilter spam mails to Spam
res = neomailbox.INBOX:is_newer(1)
spam = Set {}
unsure = Set {}
  for _, mesg in ipairs(res) do
        mbox, uid = unpack(mesg)
        text = mbox[uid]:fetch_message()
        -- subject = mbox[uid]:fetch_field('subject')
        -- print(subject)
        flag = pipe_to('/usr/bin/bogofilter', text)
        if (flag == 0) then
          table.insert(spam, mesg)
        elseif (flag == 2) then
          table.insert(unsure, mesg)
        end
  end
neomailbox['INBOX']:move_messages(neomailbox['Spam'], spam)

H00ray!

Domains

Relativ unspektakulär, habe ich meine Domains zu inwx.de umgezogen. Preise und Webinterface sind okay. Und falls ich mal Lust habe eine Art DynDNS selbst zu bauen haben die auch gleich eine API.

Alles in allem kann ich mit dem neuen Setup gut Leben. Mehr OpenBSD, weniger Linux.

Comments (5)

maltris on 2014-06-19T18:57:58.401043
Feini Schweini. Mir ist der "Space"-Teil von Uberspace zu gering, wenn du verstehst.

tux. on 2014-06-19T23:24:09.228907
Ich lager' meine Webprojekte meist bei Uberspace, mein "Spielzeug" (also alles, wofür ich mehr als nur 'n WordPress administrieren muss) liegt aber auf einem FreeBSD-Server. Na ja, auf mehreren. OpenBSD ist, zugegeben, interessant geworden, seit nginx da in den Core gewandert ist. Wie ist da die Performance im Vergleich? OpenBSD nutze nur auf einem Laptop bislang, da läuft natürlich kein Serverkram drauf.

noqqe on 2014-06-20T14:05:48.924298
Du meinst... die 10GB?

noqqe on 2014-06-20T14:06:53.194924
Zur Performance kann ich nix sagen. Hab das nicht getestet im Vergleich zu FreeBSD.

Jan Beck on 2015-07-15T17:47:24.998584
Danke, sehr informativer Artikel. Ich bin bislang noch bei Uberspace habe das aber möglichst "dezentralisiert": - Domains bei INWX registriert - Webserver als eigener Uberspace eingerichtet; DNS A-Records zeigen hierher - Mailsserver als eigener Uberspace eingerichtet; DNS MX-Records zeigen hierher So kann ich, falls ich eines Tages den gleichen Schritt gehe wie du, alles einzeln wegziehen und bin weniger "locked-in".