noqqe


blog | sammelsurium | projects | about

leave

2015-01-24 @ cli, commandline, leave, netbsd, openbsd

Die Tage bin ich auf ein über 30 Jahre altes Stück Software gestoßen, dass seinen Ursprung in NetBSD hat. leave ist klein, simpel und nützlich. Tools die aus Jahrzehnten stammen, wo man als Admin noch Multi-User Großrechner administirert hat und CLI Programme um das Arbeitsleben herum programmiert hat.

leave waits until the specified time, then reminds you that you have to leave. You are reminded 5 minutes and 1 minute before the actual time, at the time, and every minute thereafter. When you log off, leave exits just before it would have printed the next message.

Auch heute noch ist es in NetBSD und OpenBSD per default enthalten. Unter Debian nachinstallierbar.

Es kann auch etwas penetrant werden, jetzt endlich heim zu gehen.

In Zeiten in denen man mit am Retina Display mit 4 Splitwindows, >15 Terminaltabs und multiplen Ebenen von tmux-Sessions sitzt aber leider eher unpraktisch.

Comments (5)

tux. on 2015-01-24T15:31:13.681734
Ein über 30 Jahre altes Stück Software, das seinen Ursprung (!) in einer bald 22 Jahre alten Software hat? Hast du keine Taschenrechnersoftware gefunden? ;-)

noqqe on 2015-01-25T13:36:26.058430
Naja in dem LICENSE file im Repo liegt steht halt 1980 an ner Universität

tux. on 2015-01-25T15:51:20.557570
Das sind die Standardangaben der BSD-Lizenz. Die gelten auch für spätere Programme. :)

Martin on 2015-01-25T19:02:49.250528
Das sind die Standardangaben der BSD-Lizenz. Fällt mir schwer das zu glauben, wenn es die Lizenz vor 1988 noch gar nicht öffentlich gab. `leave` gab's wohl schon in 3BSD, also wohl älter als 30 Jahre ;)

noqqe on 2015-01-26T08:15:24.504784
du bist einfach der Beste