noqqe


blog | sammelsurium | projects | about

Kernel Update Grub Problematik

2013-05-23 @ Filesystems

Wenn beim Patchday Linux Kernel Updates vorliegen, kann es unter Umständen zu Problemen kommen, wenn der Grub neu installiert wird. Das Update bricht mit:

> Running postinst hook script /usr/sbin/update-grub.
> Generating grub.cfg ...
> /usr/sbin/grub-probe: error: cannot find a GRUB drive for /dev/sdac1.  Check
> your device.map.
> User postinst hook script [/usr/sbin/update-grub] exited with value 1
> dpkg: Fehler beim Bearbeiten von linux-image-2.6.32-33-server (--configure):
> Unterprozess installiertes post-installation-Skript gab den Fehlerwert 1 zurück

ab. Problematik dabei ist dann, dass das Boot-Device möglicherweise auf /dev/sdac rausrotiert. Hintergrund; Zu viele LUNs als Devices hinterlegt. dev/sda-/dev/sdz sind vergeben und es geht wieder bei sdaa,sdab,sdac weiter. Leider kann Grub diese längeren Devicenamen nicht als Bootdevice nutzen. Erster Lösungsansatz war die Nummerierung über udev-rules zu ändern, was allerdings fehlschlägt. Problembehebung: Ins RZ fahren.

ls -lah /dev/sdac1
brw-rw---- 1 root disk 8, 160 2011-09-20 18:54 /dev/sdac
brw-rw---- 1 root disk 8, 161 2011-09-20 18:54 /dev/sdac1
brw-rw---- 1 root disk 8, 162 2011-09-20 18:54 /dev/sdac2
brw-rw---- 1 root disk 8, 165 2011-09-20 18:54 /dev/sdac5

Ein neues Device auf die selben Grenzen erstellen: (Devicename nach freigewordenem Namen nach LUN Abzug auswählen)

mknod /dev/sdb b 8 160
mknod /dev/sdb1 b 8 161

Grub Device Map Updaten

grub-mkdevicemap

Grub config sicher und neue generieren

cp /boot/grub/grub.cfg /root/grub.cfg.bak
grub-mkconfig -o /boot/grub/grub.cfg

Neue Konfiguration auf innere Logik überprüfen ;) und Rebooten.