noqqe


blog | sammelsurium | projects | about

10 Jahre Blog

2018-03-24 @ blog

Kaum zu glauben das mein erster Blogpost heute genau 10 Jahre her ist. Aus diesem Anlass heute ein kurzes Recap. Im Lauf der Zeit hat dieser Blog einige Veränderungen durch.

Anfangs habe ich einfach auf wordpress.com einen Blog unter seufz.wordpress.com erstellt und angefangen Gedanken zu meinen Problemen die ich mit Linux auf meinem Laptop hatte. Viele davon handeln von Ubuntu Problemen, Grub und sonstigem Kram. Die typischen Einsteiger Probleme von Linux Usern damals™ zumindest. Ich muss gestehen das einige davon so peinlich sind, dass ich sie vor ein paar Jahren offline nahm.

Banner von 2008

Banner von 2008

Irgendwann hatte ich dann einen eigenen Server. Anfangs eine VM mit Debian Etch auf als Xen domU, später als eigene Hardware. Dort lief dann auch irgendwann meine eigene Instanz und ich registrierte noqqe.de. So langsam ging es dann auch los mit Server Administration (was auch daran lag, dass ich endlich in die Technik-Abteilung meines damaligen Arbeitgebers wechseln durfte). Ein Squid, ein Apache2 und ein Postfix. Warum ich davon immer die ganze Config im Blog gepastet hatte ist mir aber ein Rätsel. Wahrscheinlich war ich stolz auf das Gefrickel.

Banner von ca. 2010

Banner von ca. 2010

Wie man das als anständiger Blogger so macht, musste natürlich auch an Wordpress herumgepfuscht werden. So hat dann auch der eine oder andere Artikel über Wordpress hier Einzug gefunden. Es war furchtbar wenn ich so darüber nachdenke. Ungefähr zu der Zeit wurde mein Blog auch Teil diverser Blog Planeten/Netzwerke (ubuntuusers.de, planetenblogger.de, osbn.de, usw..) von den übrigens nichts übrig geblieben ist.

Eigenes Wordpress Theme von 2009

Eigenes Wordpress Theme von 2009

Banner von ca. 2011

Banner von ca. 2011

Als ich dann den Arbeitgeber wechselte, in die Nähe von Erlangen zog und anfing mich im K4CG herumzutreiben, migrierte ich den Blog zu octopress. Statische Blog-Generatoren waren 2012 schliesslich der heiße Scheiss (Switched to Octopress - noqqe.de)! Auch sonst entfernte sich der Blog immer mehr von Linux Desktop Anwender hin zu Server Systemen und insbesondere OpenBSD.

Octopress Screenshot

Octopress Screenshot

In diesem Schema hat sich der Blog dann eingependelt. Und naja, letztes Jahr ist hier etwas weniger passiert, was an anderen Interessensgebieten liegt. Insgesamt hab ich mir mal kurz die Mühe gemacht ein bisschen Stats aus den 10 Jahren zusammenzutragen.

Blog Posts

  • 322 Posts
  • 26.902 Zeilen
  • 128.355 Wörter
  • 988.677 Zeichen

Sammelsurium Posts

  • 175 Artikel
  • 11.920 Zeilen
  • 38.400 Wörter
  • 306.910 Zeichen

Btw, auch das nochmal schön weil ich das mit wc

wc content/blog/*
ls content/blog/* | wc

einfach generieren konnte. PlainText <3 Und hier noch ein paar Besucher Stats, zumindest solange ich Piwik in Verwendung habe..

Besucher Stats

Besucher Stats

Es ist selten das man mal ein Projekt wirklich so lange durchzieht. Zumindest bei mir. Die Intention “Linux Fortschritt dokumentieren” hat sich (wenn mans nicht ganz so genau nimmt, wegen nebenher BSD) eigentlich seit 10 Jahren nicht verändert. Blogging ist eine schöne Sache und ich muss sagen das ich beim Zusammensuchen der Screenshots und dem Lesen alter Posts fast etwas nostalgisch wurde. Fast ein bisschen wie ein Tagebuch.

Die einzige Sachen die ich beim Bloggen für wirklich wichtig halte ist die folgende: Sucht euch Software von der man leicht wieder weg migrieren kann. Denn das wird man sicher eines Tages.